Erst der Cache — dann das Schnitzel

Immer noch im schönen Taunus, das Wetter wurde besser, das Dach wurde geöffnet, die Stimmung war gut, fuhren wir geradewegs auf Cache Nr. vier zu.

Ach war das schön! Raus aus dem Auto und in den Wald hinein. Unser Weg führte uns an Obstwiesen, Schrebergärten, Vogelgezwitscher und Kindergeschrei vorbei. Gerne wäre ich in dem Gasthaus eingekehrt, an dem wir zwischenzeitlich vorbei kamen, um einen leckeren Kaffee zu trinken. Aber erst die Arbeit, dann das Vergnügen (-:

Der Cache war auch nicht mehr weit, so ging es also weiter. Sucht an einem großen Baum, so lautete die Anweisung. Dumm nur, dass der Wald voller Bäume war! Aber das GPS führte uns schnurrstraks zum Schatz. Wir mussten kaum suchen. Der Cache war für ein Natur Cache eher unspektalulär: Einzig ein Filmdösche, so wie es oft beim Stadtcachen verwendet wird. Aber das ist durchaus legitim, Hauptsache das Logbuch war da, und das war es!

Schnell eingetragen, den Schatz wieder zurück an seinen Platz verstaut und flink zurück ins Gasthaus. Kaffeezeit war bereits vorbei, so dass wir gleich zum Abendessen übergegangen sind. Als ich die Speisekarte sah, wurde mir ganz anders. Dort konnte man wahrhaftig ein viertel bzw. ein halbes bzw. ein ganzes „Schwein“ bestellen. Oh je … nix für mich. Ich entscheid mich für ein Harry Potter Schnitzel aus der Kinderkarte und mein Freund hat ein etwas größeres bestellt und auch geschafft. Respekt, sage ich da nur. Mein Zauberschnitzel hat mir schon gereicht, rießig wie es war! Nach Speis‘ und Trank haben wir unsere Taunus Tour mit diesem Cache zufrieden und satt gegessen beendet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter geocaching

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s