Travel Bug Star auf Weltreise!

Im Travel Bug Hotel nahes des Frankfurter Flughafen, wartete der kleine Teddy Bär auf seine Weiterreise ins Königreich von Großbritannien. Er liefert sich ein Wettrennen mit seinem Freund, dem Roger. Soweit zur Vorgeschichte.

Einst hatte ich ihn gefunden und ein Foto des lieben Kerlchens geknipst.
Star gehört einem kleinen Mädchen und ich wollte ihm damit eine Freude bereiten. Brav meldet sich die Kleine bei mir und bedankte sich artig.

…Nun ist der Teddybär schon weit gereiste 21536 Km unterwegs. Von seiner Reise über Stock und Stein, Meer und Ozean, hier einige Eindrücke.

Travel Bug Bär Star - Nähe Bakertown USA

Travel Bug Bär Star - Nähe Bakertown USA

Travel Bug Bär Star - Nähe Bakertown USA

Travel Bug Bär Star - Nähe Bakertown USA

Travel Bug Bär Star - Michigan USA

Travel Bug Bär Star - Michigan USA

Star - Wald Frankfurt am Main

Star - Wald Frankfurt am Main

Sein Ziel, nach England zu kommen hat nicht geklappt, denn ein Geschäftsmann, der kurz nach mir das Cache Hotel aufsuchte, nahm ihn kurzer Hand
mit auf Reisen.

Nerven haben die Leute, denn ich könnte mir nicht vorstellen, im Business Anzug, zwischen zwei Flügen, in einen fremden Land,  im Wald, 
geocachen
zu gehen.

Auch dieser Finder, hatten den eigentlichen Auftrags des Bären nicht gelesen und so landete der arme Kerl zunächst den USA und nicht im Königreich.
Die Liebste des Reisenden entschuldigte sich vielmals und geschwind wurde Star in Detroit abgelegtl

Wie ich eben lesen konnte, ist Star nun in Schottland, — also immer hin wieder auf dem richtigen Kontinent gelandet. Ich bin gespannt, wie es mit
Ihm weitergeht!

Scheinbar spannender als bei Henry, mit seinen weit gereisten 58 Km (-: aber warten wir ab!


Es ist doch wirklich erstaunlich, was so ein Stofftier alles erleben kann.
Da kommen wir wohl nicht mit!
Oder habt Ihr bereits 21536 Km Weltreise hinter Euch?

Advertisements

19 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

19 Antworten zu “Travel Bug Star auf Weltreise!

  1. oh maaaaaaaaaaaaan, wie ich star beneide … ich möchte auch so viel reisen wie der kleine teddy! 😦

  2. Lesen vor dem Mitnehmen ist nicht jedermanns Sache. Gleiches habe ich immer wieder festgestellt und diese Woche erneut.

  3. ryciel

    Ich find das einfach sehr beeindruckend… wie so etwas geht und das so etwas funktioniert… echt cool!

  4. Wir nehme immer einen Pinguin (-Waschlappen *lol*) mit, der dann auch immer an markanten Orten im jeweiligen Land geknipst wird.
    Aber so viele Kilometer wie dein Bär hat er noch nicht auf dem Buckel…
    Erst später ist mir aufgefallen, dass es doch irgendwie von „Amelie“ (Gartenzwerg) inspiriert ist 😉

  5. Bei diesem Erfolg werde ich mir demnächst auch ein Teddy-Kostüm besorgen und mich zum Flughafen begeben, vielleicht nimmt mich ja auch einer mal mit…:-)
    Sei lieb gegrüßt und Jouir la vie
    Kvelli

  6. das ist ja irre cool. wie funktioniert das denn? also dass der mitgenommen wird und du fotos bekommst?

    danke für deinen lieben kommentar. es ist tatsächlich sehr schön dort!

  7. @ Culysa: ja, ― wem sagst Du das. Er ist schon zu beneiden!

    @ WWWK: ja, leider ist das so. Die Leute nehmen willenlos die Travel Bugs mit, auch diese, die eine Erklärung mitführen und scheren sich einen „Dreck“ um den Reiseauftrag (-:.
    Bei Frau Hase & Herr Igel, lege ich erst keine Beschreibung bei (-:

    @ Kvelli: lol, super Idee! Ich mache mit!

    @ resyl: das GeoCaching ist eine abgefahrene Sache. Mich beeindruckt das immer wieder, wie kreativ manche Caches aufgebaut sind. Vor allem die Multi Caches.

    @ Nancy: die Idee ist aber auch herzallerliebst!

    @ Paleica: die wenigsten knipsen )-: ein Foto, leider!
    Zur Funktion: Du schnappst Dir einen netten Gegenstand /Stofftier/Auto etc. Kaufst in einem Online Shop eine Marke, befestigst diese am Gegenstand. Und veröffentlichst Die Marken Nummer/Travel Bug Nummer ebenfalls in den(m) einschlägigen Portal.

    Die diejenigen GeoCacher, die Deinen Travel Bug finden, nehmen ihn mit nach Hause, lesen i.d.R. die Beschreibung im Internet und weiter geht die Reise….wenn es optimal läuft.

    Zu den Fotos: i.d.R. bittest Du in Deiner Beschreibung, darum dass der Finder doch bitte in Foto macht. Aber wie gesagt, die meisten tun sich schwer damit. Auch Star ist erst 6 Mal auf seiner Weltreise fotografiert worden. Um in den Besitz der Fotos zu kommen, wende ich mich an den Besitzer und frage an, ob ich das Foto auf meinem Blog verwenden darf…

  8. Bezaubernd! 🙂 Er ist ein Mutiger Kumpane in einer zu großen Welt…

    leise Grüße in die Nacht

  9. das ist aber auch komisch. wenn ich den schon mitnehme dann fotografiere ich ihn doch auch!! aber immerhin, wenn man ein paar fotos bekommt ist das ja auch schon was (=

    aber wo gebe ich denn dieses stofftier/auto/ding hin, dass es jemand findet? am flughafen? oder wie läuft das denn?

    vielleicht mag ich das ja auch mal probieren ^^

  10. martinascachenews

    Hi Paleica,
    am Besten schaust Du mal unter meinen FAQ’s nach.

    Um einen Cache zu verstecken, ob es sich dabei um eine Dose, Stofftier oder was auch immer handelt, musst Du diesen bei geocaching.com* registrieren (s. Linkliste). Der Zugang ist kostenlos. Das englischsprachige Portal erklärt die wesentlichen Dinge rund ums GeoCaching.

    Ich empfehle Dir, erst einmal nach einem Cache zu suchen, der in Deiner Nähe versteckt ist. Am besten suchst Du nach einem größeren Cache, dieser beinhaltet eventuell auch nette Stofftiere, die dort abgelegt wurden…..

    Lieben Gruß, Martina

    * das ist das am meist genutzte Portal. Eventuell schreibe ich mal ein Special und stellte das Portal vor (-:

  11. jetzt glaub ich hab ichs gecheckt (= na das werd ich mir dann mal durchlesen. echt eine super idee! aber das hab ich ja jetzt schon ein paar mal betont, hihi!

  12. Ich muss noch zusammenrechnen wegen der Kilometer. 0,5 + 0,3 + 1,3 + 0,75 + 4,3 + 3,05…

    Flixt… ich hab das dumpfe Gefühl, ich sollte dringend mal meinen Horizont erweitern…

  13. Bis nach Amerika ist doch cool! 🙂
    Warum soll er denn unbedingt nach England kommen?

  14. Lol, den Geschäftsmann hätte ich gerne gesehn. Mit Schlips und Kragen im Wald hihihi…
    Aber ganz ehrlich. Ich finde das Ganze immer interessanter. Sollte mal im Frühling etwas nach Österreich unterwegs sein. BITTE sagen… Geile Sache :mrgreen:

  15. martinascachenews

    @ Schaps: die Eigentümerin, eine kleine Engländerin, hat diesen Auftrag für ihr Bärchen so verfasst.

    @ Nila: So ganz nachvollziehen kann ich das wirklich nicht. Wahrscheinlich kennt dieser Herr kein Reisefieber.
    Hr. Igel oder Fr. Hase schafft(en) es vielleicht nach Österreich. Ich werde einen entsprechenden Vermerk in der Beschreibung der Caches vorsehen. Wenn Sie es dann geschafft habe, bist du die erste, die ich es wissen lasse!

  16. boah, das ist ja beeindruckend! klar, 21.536 km bin ich auch schon gereist – aber nicht an einem Stück *gg*

  17. ja, der pfosten is definitiv hässlich. aber ich finde, durch die schärfe auf den farbklecksen hat er trotzdem irgendwas positives abgesehen von dem rost, der abgeblätterten farbe…
    danke für den kommentar, freu!
    liebe grüße,
    paleica

  18. WOW! Echt beeindruckend was son kleiner Bär auf weldreise alles erleben kann..hoffentlich kommt er bald an..
    Was passiert danach mit ihm? Er könnte ja eine Deutschland Tour machen.. von Bayern (unterste ecke) bis Schleswig holstein nach Kiel /Neumünster..(oder Flensburg)
    Ein abstecher in jeder großen Stadt ..wäre ganz lustig ^^
    Dem kleinen Star kann eh keiner das Wasser reichen ^^

    Viel glück noch auf der reise!
    🙂

    http://www.geocaching.com/

  19. martinascachenews

    @ Katzenfoen: LoL, Dein Nik ist köstlich! Katzenfön *kicher*
    ————————————————–
    Der Besitzer des Bären kommt aus England und liefert sich ein Wettrennen mit seinem Bärenfreund. Beide halten sich eher im Ausland auf. Doch Star war immer hin schon einmal in Hessen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s