Brücken Cache – endlich mein!

Einer meiner etwas härteren Fälle ist ein GeoCache, der an einer stark befahrenen Brücke versteckt hängt. Erst beim dritten Versuch ihn zu bergen, hatte ich Erfolg.

Doch der Reihe nach.

Als ich morgens die Sonnenstrahlen durch die Fenster scheinen sah, da wusste ich — heute wirst Du ihn finden den Brückencache 🙂

Nach einer schönen Tasse Kaffee und einem ausgiebigen Telefonat mit einer Freundin, hatte ich mein Fahrrad im Kopf, das ich mir extra fürs GeoCachen gekauft hatte.

Rad fahren ist nicht unbedingt mein Ding, aber es fährt fast wie von selbst. Laut einer Freundin, hätte ich da ein echt feines gebrauchtes Stück erworben. Ein altes Winora Rad. Kennern unter Euch sagt diese Marke sicherlich etwas.

Also befüllte ich ein Eimer mit Wasser und bewaffnete mich mit einem Lappen, denn nach einem langen Winter und einer verstaubten Baustellenzeit, musste sich mein Marken Rad einer Reinigung unterziehen.

Baustelle - Grundsanierung Rückfront

Baustelle - Grundsanierung Rückfront

Gesagt getan und los ging es zum GeoCachen.

Als ich so durch die Straßen fuhr, freute ich mich schon auf meinen heutigen Fund. Denn ich ahnte bereits wo er lag. Alleine die Stelle vom Ausblick her schön gewählt, doch selbst sonntags eine starkbefahrene Gegend, lässt nicht gerade das GeoCacher Herz höher schlagen.

Nun gut, man muss dazu erwähnen, die Brücke verbindet zwei Großstädte miteinander und ist nie autofrei.

Gerade deswegen reizte er mich dieser Cache besonders. In der einen Stadt bin ich geboren und in der anderen wohne ich jetzt 🙂

Am Ort angekommen, gesellte sich mein Rad zu all den anderen am Flussufer. Denn nicht nur Brücke ist beliebt, nein auch der Platz an der Ufer Promenade ist sehr begehrt.

Eigentlich gehört auch dieser Cache in die Kategorie: sinnlos! Denn ein unauffälliges Suchen, auch hier ausgeschlossen. Es sei denn man lässt sich etwas einfallen 🙂

Diesmal reichte es nicht aus, mich am Bein zu jucken, um unauffällig unter Geländer & Co zu blicken.

Zunächst tat ich, als sei ich eine Touristin und knipste unzählige Fotos. Somit konnte ich mich unauffällig von der Stelle bewegen und immer wieder das Terrain absuchen.

Frachter und Speedboot im Wettrennen

Frachter und Speedboot im Wettrennen

Ausflügler am Fluss

Ausflügler am Fluss

150 Fotos später, hatte ich ich sie ertastet. Mal wieder eine Filmdose, lol

Ich stellte meine Tasche auf den Boden, setzte mich dazu und gab vor, selbige zu untersuchen. Seelen ruhig in einem beobachten Moment, griff ich mir das Döschen, loggte und hängte es zurück.

So hatte ich nun auch endlichen diesen Cache erfolgreich gefunden.

Es lebe der Ehrgeiz 😉

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

4 Antworten zu “Brücken Cache – endlich mein!

  1. Zur Tarnung ist die Fotokamera ein bewährtes Mittel. Vor allem wenn man eine suchende Person fotografiert und sie aussehen läßt wie das Fotomodell. Auch Nachts ist das ein super Tarnung.
    Auch gut kommen die Warnwesten, welche man eh im Auto hat. In der Mender City konnten wir an einem Samstag Mittag ohne jede Kommentare einen Brückenccahe suchen.

  2. Achja… soviel Mühe für eine Filmdose. Aber dafür ist doch bestimmt das ein odere andere Foto entstanden!

    Gruß Geo-meter vom Team-Jerichow

  3. Die Dose war im Boden? Ich hätte jetzt an der Brücke oder so gedacht. Nette Bilder, aber du musstest wirklich 150 Stück machen bis du fündig wurdest? 🙂
    Und um welche Städte geht es denn eigentlich?

  4. martinascachenews

    @ Neheimer: lol. das mit dem Bauarbeiter Dress, finde ich zum Brüllen! Super Idee

    @ Geo-meter: ja, man ist doch irgendwie ehrgeizig, oder?

    @ Schaps: nein, ich robte mich auf dem Boden von der Stelle und faste unter ein Geländer..währenddessen habe ich die Fotos gemacht…danke für das Lob. Die andere Frage habe ich Dir per Mail beantwortet 😉

    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s