Der schnelle zwischendurch

Das Motocross Feeling noch im Gedächtnis, führte uns der zweite Cache in eine Kleinstadt, unweit des letzten Fundorts entfernt. Dort suchten wir mal wieder, wie sooo oft, nach einem Micro. An einem historischen Gebäude wartete der GeoCache auf mich und meinen Freund. Unser digitaler Helfer führte uns schnurr stracks zum Fundort. Doch zuvor, als wir so schlenderten, dem Objekt der Begierde entgegen, traute ich meinen Augen kaum. Ein an einem Zaun befestigtes Kinderrad erweckte meine Aufmerksamkeit. Angebunden und mit einer Handynummer ausgestattet erwartete es seine potentiellen Käufer.

Kinderfahrrad - Ungewöhnliche Verkaufsaktion

Kinderfahrrad - Ungewöhnliche Verkaufsaktion

Eine äußerstes kreative und ungewöhnliche Verkaufsaktion. Kompliment! Doch zurück zum GeoCache. Das Suchen, dauerte keine 2 Minuten, da deutete mein Liebster auf einen Stromkasten. Ein immer wieder beliebtes Versteck für die kleinen Filmdosen. Aber diese hängte nicht, wie die meisten anderen hinter einem Kasten, sondern ragte aus einem Loch heraus.

GeoCache Versteck

GeoCache Versteck

Auch als Nicht GeoChacher auch gerne Muggel genannt würde dieser Kasten sicherlich meine Aufmerksamkeit erwecken. Neugierig wie ich bin, würde ich  zumindest einmal nach dem Rechten. Das schwarze etwas herausziehen, öffnen und staunen. Wie ich die Sache mit dem Logbuch einzuordnen hätte, wüsste  ich aber nicht… 🙂 So aber, mit der Materie bestens betraut, rollte ich das Büchlein aus und verewigte uns mit Datum, Uhrzeit und Nikname.


Und wieder ein weiterer GeoCache auf der Liste Juhu. Übrigens mein 62ster 😉

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

4 Antworten zu “Der schnelle zwischendurch

  1. Das zeigt mal wieder das auch der Weg zum Cache spannend sein kann. Das Versteck ist schon ungewöhnlich.;-)

  2. martinascachenews

    @ Neheimer: ja, doch…, im Laufe der Zeit sieht man so einiges, lol

  3. stell dir vor, mein Kollege hat auch das Geocachingfieber ereilt und er geht jetzt jede Mittagspause los, alle Caches in der Umgebung zu finden. Bei einem Multicache wusste ich ihm sogar auf die Sprünge zu helfen – ein Rätsel, das eine bestimmte Zahl erforderte – ohne mich hätte er ihn schwerlich gefunden *lol*

  4. Oh ja, also den hätt ich auch gesehen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s