GeoCaching – die Tschechen auf Platz 1

Wozu das Internet alle gut ist, zeigt sich in dem Analyse Programm Google Insights. Hier besonders interessant, die Suche nach GeoCaching*. Schnell also den Begriff eingetippt und gestaunt.

Fein aufbereitet entnehme ich der Grafik, dass die Tschechen die ungeschlagenen Meister im Dosensuchen sind. Wer hätte das gedacht! 😉

Geocaching - Google Insights- Grafik - Europa

Geocaching - Google Insights- Grafik - Europa

Dicht gefolgt von den Deutschen und hier, wer hätte es gedacht? Die Nieder-Sachsen ganz weit vorne auf Platz 1!

Nun im Schnelldurchlauf die Deutsche GeoCaching Bundesländer-Rangliste Plätze 2 bis 10 : Nordrhein-Westfalen, Saarland, Baden-Württemberg, Hamburg, Bremen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen und mein geliebtes Hessen immerhin noch dabei (Platz 10).

Geocaching - Google Insights - Grafik - Deutschland

Geocaching - Google Insights - Grafik - Deutschland

Irgendwie fällt auf, dass der Osten des Landes, scheinbar wenig Interesse am GeoCaching zeigt. Außer in Thüringen —, tut sich diesbezüglich nicht viel.

Im internationalen Ländervergleich belegen wir also Platz 2. 

Meinen Beitrag habe ich/wir dazu geleistet 😉

Auf Platz 3 befindet sich Portugal, gefolgt von den Plätzen 4 bis 10 mit Ungarn, Kanada, USA, Dänemark, Österreich, Niederlande und Schweden.

Das Deutschland vor den USA liegen, wundert mich ein wenig, denn wann immer ich bei Y-TUEBCHEN vorbei schau, überschwemmt es mich mit USA Videos. Das gleiche beobachte ich über Twitter. Sucht man dort nach GeoCachern, GeoCaching, landet man ebenfalls viele Treffer unter den Amerikanern.

Sicherlich hat das etwas mit der Größe des Landes im Verhältnis zu unserem kleinen zu tun, aber trotzdem, gefühlt ordne ich die Amerikaner weit vor uns ein 😉

Und wo sind eigentlich die Briten und Franzosen und die anderen alle???

Also, ich hoffe, der kleine Exkurs hat Euch gefallen. Mein Fazit zu Google Insights: Recht informativ.

*Stand: 19 09.09, Web-Suche-Interesse: geocaching, Weltweit, 2004 – heute

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching, Statistiken

2 Antworten zu “GeoCaching – die Tschechen auf Platz 1

  1. Das ist wohl eher so dass die den Begriff zur Zeit am meisten suchen weil die wohl etwas nachzuholen haben. Von der Anzahl der Geocaches in den Ländern sieht das doch etwas anders aus.

  2. stoppi

    Ja da hat moenk ganz recht. Es bekundet lediglich das Interesse. Aktive Geocacher suchen wohl nicht vor dem Loggen erst bei google nach der richtigen Adresse. Mich würden die nationalen Zahlen aber auch interessieren. Gibt es dafür eine Statistikseite??

    Und wenn hier schon Statistik ausgewertet wird, dann sollte man zu den Seitenabrufen auch mal die Einwohnerzahlen der einzelnen Bundesländer bedenken, das würde Bremen gewaltig puschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s