GeoCaching – ein Sprint, ein Griff, ein Cache!

Der letzte Cache, den wir im herrlichen Sommerurlaub in West England, gefunden haben war einer der schnellsten Funde überhaupt.

Zuvor waren wir wie immer mit dem Auto unterwegs, um uns die Sehenswürdigkeiten der Region angesehen. Zwischenzeitlich Rast gemacht und bei leckerem cream tea (nicht jedermanns Sache und schrecklich süß) den Nachmittag beendet.

Cream Tea - Englische Zwischenmahlzeit

Cream Tea - Englische Zwischenmahlzeit


Auf der Rückreise zur Farm, man kann von Reise sprechen, waren es doch mal wieder gute 130 Km Wegstrecke zurückzulegen 😉

Englische Farm

Englische Farm


loste uns das GPS, zum Abschluss des Tages, zu unserem letzten GeoCache. Die Muggel-Gesellschaft im Auto, fast schon GeoCache Erfahrene, stimmte sich auf den Cache ein und schon waren wir an Ort und Stelle.

― Und was soll ich sagen, kaum war ich aus dem Auto ausgestiegen, hatte mein Liebster bereits das Objekt der Begierde  in der Hand.

…Ich: oh…, er hat ihn schon… Schnell sprintete ich, wie ein kleines Kind, über die Wiese. Und wahrhaftig, nach nicht einmal 2 Minuten suchen, spürte seine Nase den Cache auf. Respekt mein Schatz!

GeoCaching - Micro Filmdose

GeoCaching - Micro Filmdose

Leider nur eine Filmdose. Das nette Plätzchen hätte auch ein schöne große Dose beherbergen können. Aber egal, ich war glücklich, knipste wie immer ein paar Fotos und trug uns ins GeoCaching Logbuch ein 🙂

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

7 Antworten zu “GeoCaching – ein Sprint, ein Griff, ein Cache!

  1. Also die Landschaft sieht ja bei weiten viiiiiiiiel schöner aus, als die Zwischenmahlzeit. Besonders die Brötchen lachen mich so gar nicht an 😉

  2. Das Problem, das immer öfter Filmdosen dort abgeworfen werden wo locker auch eine Regentonne Platz gehabt hätte, tritt in der letzten Zeit irgendwie immer häufiger auf. Blöd nur das Neulinge dann eben auch nur Filmdosen sehen, diese für die Norm halten und halt auch nur solche Dinger in die Gegend werfen. 😦

  3. Cachen im Urlaub: steht mir noch bevor, klingt aber gut. Und so kommt man dann ja auch in Ecken der Urlaubsgegend, die man sonst wohl nicht gesehen hätte.

  4. Ich bin überhaupt kein Fan von Filmdosen, aber ich versuche seit Monaten zwei Regular Finaldosen in unserem Innenstadtbereich am Leben zu halten.
    Die eine habe ich aufgrund ständigen Dienstahls sogiut Versteckt das Anfänger sie nicht mehr finden und die andere wurde am Wochende das 4. Mal an drei verscheidenen Stellen gemuggelt. Das kann eigentlich nur passieren wenn Cacher beim Finden gesehen werden. Diese Dose habe ich nun vergraben. Wenn das auch nichts hilft werde ich daraus einen Micro machen müssen.
    Es liegt manchmal auch an unvorsichtigen Cachern, das sowas dabei raus kommt.

  5. Ui, dieser Cream Tea sieht verdammt gut aus! 🙂
    Die Farm ist ja gemütlich!
    Ach , ich will auch wieder nach England! *schmacht*
    Menno, das war mal ne fixe Suche!

  6. kurz und schmerzlos 😉

    der Cream Tea hätte mir sicherlich auch geschmeckt.

  7. martinascachenews

    @Nila: Landschaftlich wirklich sehr schön, finde ich auch. Die Brötchen auch Scones genannt, schmecken nicht schlecht, aber die Creme…na ja, lol

    @Schrottie: da pflichte ich Dir uneingeschränkt bei!

    @Neheimer: ja, ja als Owner hat man es schwer, kann davon auch ein Liedchen singen…
    In der Stadt kann ich Filmdosen durchaus tolerieren, auf dem Lande oder im Walde nicht. Vergraben, lol, das Wort hatte ich hier auch einmal geschrieben, da kamen gleich „unschöne“ Kommentrare meiner Leser. Man dürfe nicht vergraben, etc 😉

    @abraxandria: die Farm war wirklich malerisch und lag sehr idylisch, schön wars! Cream tea kennst Du ja dann sicherlich, wenn Du auch schon auf der Insel warst, lol

    @Andrea: bist Du so ein Süßmäulchen? Lol. Also schlecht war sie nicht, die Kombination aus Tee, „Brötchen“ und dicke süße Sahne. Auf jeden Fall, sollte man, wenn die Möglichkeit gegeben ist, einmal ein Test wagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s