GeoCaching Video: Der Hund als Alibi zum Schnee Cachen!?

Interessanter Weise tauchen immer wieder Fragen auf, ob das Hobby, bei Schnee, ausgeübt werden sollte oder nicht?

Die GeoCacher Szene tendiert eher zu einem Nein. Denn die verräterischen Spuren im Schnee, könnten ungebetene Gäste Muggels auf den Cache aufmerksam machen.

Nun meinen einige: „sofern der Owner des Caches, dieses nicht ausdrücklich in der Beschreibung vorgibt, müsse er damit rechnen, das seine Dosen & Co auch von GeoCache fremden Person aufgespürt werden können“.

Wahrscheinlich kann die Dame im folgenden Video mit solchen Gedankengängen eher weniger anfangen, denn Clevererweise  überlässt sie ihren vierbeinigen Freund das Suchen nach dem Cache. Köstlich!


Erscheinungsjahr GeoCaching Video: 2009
Quelle: youtube

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

5 Antworten zu “GeoCaching Video: Der Hund als Alibi zum Schnee Cachen!?

  1. Ich erlaube mir in dem Zusammenhang auch mal auf diesen Talk zu verweisen: http://www.cachetalk.de/archives/63-Schneecachen.html

  2. das ist ja mal praktisch und der Hundenachwuchs ist direkt auch schon dabei zum lernen. 🙂

  3. martinascachenews

    @mo-cacher & cachecache: danke Euch für die Hinweise 🙂

    @Wooki: ja, so ist es, so ein Hund kann schon praktisch sein und sein Spieltrieb bietet sich direkt an 🙂

  4. Claudia

    Unter welcher Adresse findet man den Geocaching-Blog von dem Hund? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s