GeoCaching Blogparade: Mein spektakulärstes Cache Erlebnis!

Über das Thema Blogparade bin ich immer wieder, hie und da, aufmerksam geworden. Meistens allerdings zu Themen, die nicht in den Bereich des GeoCaching passen. Warum also nicht eine eigene GeoCaching Blogparade organisieren?! Wie ich finde, eine gute Gelegenheit, um die bei manchen erzwungene Frost-Pause zu überbrücken. Blogparade – FAQ

Parade

Mein spektakulärstes Cache Erlebnis!

Außer mir, habt ihr bestimmt, die eine oder andere Geschichte parat, die ihr schon immer einmal loswerden wollt. Ob es sich dabei um interessante Nacht-Cache-Aktionen handelt, oder ihr einen spektakulären  T5 Cache bezwungen habt, Muggels euch beim Suchen beobachtet haben, oder ihr einfach im Wald die Orientierung verloren und dabei spannendes erlebt habt, egal. Her damit 😉

Der eine oder andere bekannte Kritiker meiner Person, findet das Thema sicherlich überholt, oder hat dieses schon 1000 Mal an andere Stelle bereits abgehandelt vorgefunden. Mag sein —,  und wenn dem so ist, mache einfach nicht mit!

Mit machen, aber wie?

Es ist kein muss einen Link zur GeoCaching Blogparade in euren Artikeln zu veröffentlichen. Darüber freuen würde ich mich natürlich. 😉 Falls ihr möchtet, dass ich, oder andere Eure Beiträge lesen, dann solltet ihr kurz in den Kommentaren oder per Trackback hier in meinen Blog verlinken.

Wenn ihr keinen eigenen, eigenes Blog besitzt, dann macht das überhaupt nichts. Über das Kommentarfeld, darf trotzdem fleißig mitgeredet werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig :-)

Bitte veröffentlicht und verlinkt eure Artikel zur GeoCaching Parade bis einschließlich 06. 03. 2010. Ich freue mich auf Eure Erlebnisse. Eine Auswertung Linkliste etc. der Teilnehmer stelle ich am Ende der Parade, hier im Blog vor

Martina mit erwartungsvollen Grüßen.

Blogparade

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching

16 Antworten zu “GeoCaching Blogparade: Mein spektakulärstes Cache Erlebnis!

  1. da ich erst zwei gefundene (von vieren) Caches vorweisen kann, die auch noch alles andere als spektakulär waren, kann ich leider nicht dran teilnehmen 😉 Ich wünsch dir viel Spaß und bin gespannt auf dein spektakulärsten Fund.
    Liebe Grüße
    von Andrea

  2. BieneMaja

    ich kapiere garnichts ???

  3. martinascachenews

    @Andrea: ich bin auch gespannt, ob jemand mit macht 😉

    @BieneMaja: was kapierst Du denn nicht?

  4. BieneMaja

    cacheerlebnis ?

  5. Drück Dir die Daumen für Deine Blogparade!
    Lieben Gruß! 🙂

  6. christine

    Also Nacht-Cache-Aktion kann ich keine vermelden, einen T5er habe ich allenfalls von weitem gesehen (und DNF geloggt) und auch ansonsten passt „spektakulär“ nicht wirklich. Aber schön war es eigentlich immer.

  7. martinascachenews

    @abraxandria: hihihi, Danke Dir 🙂

    @christiane: schön ist es meistens, oder? Sobald es wieder wärmer wird melde ich mich bei Dir, dann ziehen wir zwei Mädels los… 🙂 Ich freue mich drauf! Und fein, das Du teilgenommen hast 🙂

  8. Na klingt doch interessant, auch wenn ich eigentlich das meiste Spektakuläre schon auf meinem Blog beschreibe, aber ich hab da noch so ein paar Stories in petto und werde bis zum Termin eine für Deine Parade bringen …

  9. Hallo,

    ich habe erst seit heute einen Blog und die Blogparade eben gefunden. Mein Mann blickt auf über 2100 gefundene Caches zurück. Ich habe ihn eben gefragt, was das spektakulärste Cache-Erlebnis war und er denkt darüber nach. Bei dieser Menge… Mal sehen, ob wir bis zum 3.3. einen Artikel schaffen.

    • martinascachenews

      Hallo Uli,

      wow 2100 Caches, eine ganze Menge! Über einen Artikel zum spektakulärsten freue ich mich. Wenn ihr es nicht rechtzeitig schafft, auch kein Problem wird nachgereicht 😉

      Lieben Gruß
      Martina

  10. Pingback: Geocaching ein besonderes Erlebnis, Beitrag zur Blogparade - Radpartie Blog

  11. Schade, zu spät.
    Von Blogparaden hatte ich schon mal gelesen, aber mich nie gekümmert heraus zu finden was das ist. Jetzt bei blog-parade.de deine GC-BP Idee gefunden. Leider zu spät.
    Ich habe auch keinen Artikel dazu fertig, hätte aber eine Geschichte. Zwar nichts weltbewegendes, aber immerhin. Meine erster und bisher einziger Nachtcache.
    Naja .. vielleicht gibts ja ein nächstes mal.

  12. Moien,

    mein Beitrag ist wie versprochen zum 6.3. wohl gerade noch rechtzeitig live gegangen: http://geocouch.blogspot.com/

    Schade, daß sich nicht so viele daran beteiligt haben, oder vielleicht hab ich einfach noch nicht alles gesehen, daher freu ich mich schon auf eine kleine Zusammenfassung. Geocaching lebt doch gerade von solchen besonderen Stories, deshalb sind wir doch da draussen, und nicht wegen der Punkte … (oder?!?!). Da ich mehr das Erlebnis und weniger die Technik auf meinem Blog in der Vordergrund stellen will war die Teilnahme natürlich auch ein absolutes Muss für mich – danke nochmals fürs organisieren, und ich hoffe die tatsächlich so geschehene Story macht Euch Spaß.

    Bis bald im Wald 🙂

  13. Pingback: Geocaching ein besonderes Erlebnis, Beitrag zur Blogparade - Radpartie-Blog

  14. martinascachenews

    @all: Danke für die Trackbacks, ich freue ich mich aufs Lesen.

    @ixiter: Du kannst auch gerne Deine Geschichte noch schicken, oder kurz im Kommentar darüber berichten. Nur wenn Du magst 😉

    @Maacher: ich freue mich, das Du mitgemacht hast und bin auf Deine Storie gespannt.

    Bis Sonntag dann mit dem Ergebnis 😉
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s