Schlagwort-Archive: multicache

Geocaching: Multi ohne Cache!

Die meisten Geocacher lieben Multi Caches. Bei einem Multi Cache, auch Multi genannt, hangelt man sich, Aufgaben gesteuert von Stationen zu Station, bis hin zur finalen und erbeutet, wenn es gut läuft den Geocache. So weit so gut 🙂

„Neulich“ an einem nicht zu heißen Sommertag stand ein solcher auf dem Programm. Die Beschreibung las sich vielversprechend! Von Lord Voldemort  & Co war die Sprache. Eingefleischten Harry Potter Fans sicherlich ein Begriff.

Nun muss ich voran schicken, dass meiner Leidenschaft eher den Tradis gilt! Entweder findet man den Geocache oder eben nicht, dies liegt meistens in den Händen der Finder selbst. Anders bei einem Multi, hier ist man meist lange unterwegs, läuft von Station zu Station, oftmals stimmen die Formeln nicht, in der die gefundene Zahlen getragen werden und am Ende ärgert man sich oft, über die dilettantisch Umsetzung der Cache Owner.

Besagter „Harry Potter“ Multi Cache wies nur drei Stationen auf, die schnell zu bewältigen sein mussten

An Station 1 angekommen trugen wir wie geheißen, die gewonnen Werte aus der gestellten Aufgabe in eine Formel ein und begaben uns zu Station 2. Ein Hinweis, so die Beschreibung führe uns direkt zum Finale. So folgte ich meinem Instinkt und hatte den Hinweis mit den neuen Koordinaten in der Hand (Stolz schwelgte meine Brust)

Geocaching: Multi Cache Filmdose - Hinweis auf Finale Koordinaten

Fix wurden diese ins GPS übertragen und auf ging’s zur letzten Station. Es galt eine kleine Dose zu finden und wir suchten. Leider war die Gegend im Wald mit Brennesseln übersät, so das ich mir einige kleine Verletzungen zuzog heul.
Vom Cache allerdings keine Spur. So sehr wir auch die Augen aufhielten, keine Dose zu sehen.

Einzig eine verwaiste alte Plastiktüte, die zumindest bei mir die Vermutung aufkommen lies, der Geocache wurde gemuggelt. Irgendwie passend zum Thema 😉

Geocaching: mögliche Tüte des verloren gegangenen Caches?

Eine Anfrage beim Owner, ob er die Plastiktüte kennt, ergab allerdings, das die Tüte mit dem Cache nichts zu  tun habe.
Wir waren einfach nur blind an dem Tag. Kommt auch vor 😉

Fazit: der Multi war präzise ausformuliert, die Koordinaten stimmten, die Gegend war schön und wer Interesse hat, der melde sich. GC wie immer auf Anfrage 😉

Landschaftsbild


Ähnliche Artikel:

 

Erster Cache – Neue Heimat!
Vier Stationen – Multi Cache
Multi Cache — Fly away

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Multi Caches

Der Burgruinen Multi Cache!

Im Moment „fluppt“ es mal wieder so richtig. Will heißen, neue  Geocaching-Erlebnisse warten auf Euch, juhu!

… Als es neulich also, dass erste Mal so richtig warm war, ging es fest entschlossen, im Cabrio, mit meinem Schatz auf Cache Tour. Unter anderem im GC-Gepäck ein Multi Cache. Dieser führte uns mit insgesamt 10 Stationen in und um eine malerisches Burgruine herum.

Burgruine in Hessen

Burgruine im Burgruinenfenster

Doch eins nach dem anderen 🙂

Zunächst galt es ein paar Stationen an der Burg direkt zu absolvieren —. Da wurden Beispielsweise Dinge abgefragt wie: „Anzahl der Steinplatten, Jahreszahl eines Naturdenkmals, Alter einer Parkanlage und ähnliches.

Die gefunden Zahlen werden dann in eine Formel eingetragen, bzw. Buchstaben zugeordnet. In etwa kann man sich solch eine hier fiktiv Formel so vorstellen:

N 53°. 69 e*b*c*(f*f+c) E 009° 79.a*(e+b)*(d+f)

…Nachdem wir also bei folgender Station,

Burgruine Multicache Station

Zahlen eines Steines ablesen mussten, von denen kaum noch etwas zu sehen waren, galt es eine Primzahlenfaktor-Rechnung durchführen.

Also nee, — da hört es bei mir eigentlich schon auf. Is‘ mir dann doch zu aufwendig. Primfaktorzerlegung, nicht schwer, aber an einem Sonntagnachmittag? Lol.

Multi Cache Beschreibung

Doch mein Schatz hat die Aufgaben schnell gelöst, so das wir dem Finale immer näher kamen.

Schnell ein paar Eindrücke festgehalten…

Fachwerkhaus - Multi Cache

Kindergarten Hecke mit bemalter Straße

…Und schon ging’s schnellen Schrittes weiter!

Zur finalen Station hin, überprüft man dann immer noch einmal alle Formel-Eintragungen, trägt die finalen Daten ins GPS ein und erhält  dann die Abschluss-Koordinaten, die einem zum Geocache führen.

… Wir also alles mehrmals gegen geprüft und zum Finale aufgemacht. Eine Dose im Wald sollte auf uns warten.

Sie tat es aber nicht….*schimpf*, auch nach langem suchen, wurden wir leider nicht fündig. Für uns mich eine „kleine Tragödie“, denn die Dose blieb im Verborgenen. *Heul*.


Es kommt gelegentlich schon vor, dass nicht jeder Cache auf Anhieb gefunden wird. Wenn uns unser Weg erneut in die Gegend führt, gehen wir es noch einmal an und schnappen uns den Geocache 😉


Was ist ein Multi Cache?

7 Kommentare

Eingeordnet unter Multi Caches