Hawaii – das GeoCacher Paradies

Aus der neuen Rubrik: „ Caches die ich gerne machen würde, aber wohl niemals machen werde“, stelle ich Euch heute den Webcam Cache auf Hawaii vor.

Zuvor wie immer eine Perspektive aus Google Earth.

Ich nutze diese Software sehr gerne, führt sie mich häufig an Ort, zu denen ich sonst nicht kommen würde. Also auf nach Hawaii!

Hawaii Caches - Google Earth

Hawaii Caches - Google Earth

Hättet Ihr vermutet, das es auf Hawaii 131 GeoCaches gibt? Also ich nicht! Davon die meisten als klassische Traditional Caches.

Natürlich lässt es sich auf Hawaii auch herrlich chillen. Ganz zu schweigen von der Begegnung mit der einheimischen Fauna, oder den Surfern auf dem Meer.

Hawaii Strandfoto

Hawaii Strandfoto

Black Crowned Night Heron

Black Crowned Night Heron

Surfer auf Hawaii

Surfer auf Hawaii

Ach Hawaii, ich komme 😉

Und stelle mich auch brav vor die Webcam GC3D6D !
Denn mehr, als ein Foto machen zu lassen, benötigt man nicht, um den Cache zu loggen.

Hawaii - Webcam Cache

Hawaii - Webcam Cache

Advertisements

13 Kommentare

Eingeordnet unter geocaching, Superlative

13 Antworten zu “Hawaii – das GeoCacher Paradies

  1. einfachkaputt

    Oh ja… da wollt ich immer schonmal Urlaub machen. Jetzt hab ich endlich einen triftigen Grund 🙂

  2. Caches, die ich gerne machen würde, gibt es viele. Aber die meisten davon werde ich wohl nie machen.

    Bei mir liegt’s auch noch mit an der fehlenden Mobilität, da ich zur Zeit kein eigenes Auto hab. Und die Kiste von meinem Schwager, die wir ab und an bekommen, taugt nicht mehr für längere Strecken…

    Schau Dir mal das „Weinpanorama“ an, bei Heilbronn. Der würde mich z.B. reizen.

    Ebenso interessant ist für mich der „Wigwam„, den ich sogar zu Fuß erreichen könnte. Also, die Location, nicht die Dose. Dafür braucht man Kletter-Erfahrung und die entsprechende Ausrüstung, und daran scheiterts bei mir.

    Du siehst, man muss nicht von Hawaii träumen 😉

  3. Langsam habe ich das Gefühl das du mehr nach Caches bei Google Earth suchst als die an Leitplanken zu finden 😉

  4. martinascachenews

    @ einfachkapput: Also falls ich da mal vorbeikommen, werde ich den loggen. Auf jeden Fall!

    @ Markus: Der eine Cache ist auf eigenen Gefahr. Ich bin gespannt, bei Dir darüber zu lesen.

    @ Neheimer: selbstverständlich gehe ich lieber real Cachen ;-).
    Als das das Wetter,mich im Moment hindert. Heute z.B. am Sonntag nur Regen, Regen, Regen. Sonst hätte ich den Multi gemacht.

    Außerdem finde ich es super spannend, wo überall auf der Welt die Cacher Szene „wütet“. Faszinierend 😉

    Und der Leitplanken Cache , der reizt mich nicht mehr, da er Meiner Meinung nach überflüssig ist. 🙂

    Bei Aller guten Dinge sind drei war ich hartäckinger 🙂

  5. Hallo Martina,
    diese Caches werde ich wohl auch nicht so bald machen können – aber wer weiß, vielleicht irgendwann … 😉
    Aber warum so weit in die Ferne schweifen – das Gute liegt doch so nah! Im Sommer geht es wohl auf die Sonneninsel Fehmarn; da warten inkl. Heiligenhafen 173 Caches auf uns! Und ggf. fahren wir noch mit der Fähre nach Dänemark, wo dann auch noch zumindest 5 Caches per pedes auf uns warten …
    Das ist dann zumindest nicht „unerreichbar“ …
    Liebe Grüße
    Holger

  6. Wenn es am Wetter liegt… Da pflege ich einige virtuelle Caches zu loggen. Da lernt man meist noch was bei, und die zählen in der Statistik 😀

  7. martinascachenews

    @ Siggibär: in meiner Gegend warten noch sehr viele Caches auf mich. Aber man darf doch mal träumen.

    Toll, das es auf Fehmarn so viele Caches gibt. Da sind bestimmt tolle Fundorte dabei. Man darf also gespannt sein?

    @ Markus: post mir doch bitte mal einen. würde mich interessieren. Danke 🙂

    Lieben Gruß in die Runde, Martina

  8. @Martina: Ja, das stimmt – träumen!!! Das tue ich auch von so vielen (fernen) Gegenden … und wer weiß, ob nicht auch irgendwann Hawaii dabei ist … [:D]

  9. Kann ich mir vorstellen, dass Dich das interessiert. Schau einfach mal in meine Statistik unter:

    http://blog.cowboy-of-bottrop.de/geocaching/geocaching-statistik/

    Unter „Gefunden“ stehen die virtuellen auch bei. Das sind die mit dem Geist 😉

  10. Aber auch erstmal nach Hawaii kommen ne? 🙂
    Wär natürlich cool da mal hin…

  11. man soll ja niemals nie sagen … vielleicht verbringst du ja mal demnächst einen Urlaub dort und stöberst als 131 Caches auf? 😉

    Liebe Grüße
    von Andrea

  12. @ Markus: Danke

    @ Schaps & Andrea: Ach ja, da würde ich schon mal ganz gerne zum Dosen-Surfen gehen.
    Wer weiß?

  13. Das ist natürlich eine weite Reise für einen Cache. Aber wenn man gleich 100 mitnimmt und es mit ein paar Wanderungen verbindet, ist es bestimmt lohnenswert. Müsste mal gucken, wie viele inzwischen dort gelagert sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s